Der Arbeitskreis "Tourismus" verfolgt folgende Ziele:
Die Einheitsgemeinde Stadt Gommern verfügt über eine interessante Umgebung, mit viel Wald, Freiflächen und Seen.
Es gibt in der Stadt Gommern viele aktive Vereine und andere Einrichtungen, welche das kulturelle Leben maßgeblich mitgestalten.
Wir möchten unsere Umgebung und die kulturellen Angebote aus allen Ortschaften touristisch besser vermarkten. Urlauber und Radtouristen sollen diese Angebote besser nutzen und unsere Orte besuchen.
Zur Erreichung dieser Ziele haben wir als erstes folgende Maßnahmen geplant.
Betreiben einer Stadtinformation, in welcher Interessenten Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Veranstaltungen innerhalb der Einheitsgemeinde und der näheren Umgebung sowie Informationsmaterial zu Ausflugszielen erhalten
Beschilderungen am Elbe-Radweg, um Radtouristen auf die Sehenswürdigkeiten unserer Ortschaften aufmerksam zu machen und zu einem Abstecher zu verleiten
Planung und Beschilderung von Radwegerouten in und um Gommern unter Einbeziehung neu entstandener und noch entstehender Radwege
Errichtung von Info-Pointen in ausgewählten Orten
Gern möchten wir auch die Attraktivität der Campingplätze erhöhen, um mehr Besucher anzulocken.
Um unsere Ziele zu erreichen, benötigen wir noch viele interessierte Bürger, die uns unterstützen und mitarbeiten.
Zuerst möchten wir die geplante Stadtinformation aufbauen und benötigen dazu aktive Bürger aus Gommern und Umgebung, welche diese mit Leben erfüllen.
Jeder kann unsere Ziele unterstützen und Mitglied im Verein „Wir für Gommern – Stadtförderung e. V.“ werden.
Die Initiative Gartenreiches Gommern unter dem Dach des Stadtfördervereins WIR für GOMMERN e.V., Arbeitskreis Tourismus
• Setzt sich für den Erhalt und die Entwicklung von Gommerns Gärten und seiner Kulturlandschaft ein
• Unterstützt die Stadt und die Ortschaften bei der Sicherung ihrer Gärten
• Fördert die öffentliche Wahrnehmung und Wertschätzung für Gommerns gewachsenen Gartenreichtum
• Organisiert gemeinsam mit Vereinen, Unternehmen, interessierten Bürgern, Politik und Verwaltung gezielte Aktionen zur Förderung von Gemeinsinn und Gartenkultur

Der Arbeitskreis Tourismus hat als eine der ersten Maßnahmen die "Rettungsaktion HEIDEGARTEN" ins Leben gerufen und bat hierfür bereits um mehrfache Unterstützung im Heidegarten Gommern.

Plakat zum Heidegarteneinsatz am 03.11.2018

ePaper
Liebe Heidegarten-Begeisterte,
der nächste Einsatz naht und soll am 3.11. 2018 von 9-15 Uhr statt finden. Ein vorbereitender Rundgang am heutigen Tag ergab zwar einen ganz guten Gesamteindruck aber auch einigen Arbeitsbedarf, um zumindest den status quo zu bewahren:

• Etwa 20 Zaunpfähle müssen ersetzt werden und ein Loch im Zaun ist zu flicken, damit es möglichst keine Winterschäden gibt, dazu will Konrad Zahn das Besorgen eines Bohrgerätes und des nötigen Treibstoffes versuchen, vielleicht hat noch jemand einen Tip?
• Es wird einen kleinen Gehölzschnittkurs geben, um die Sträucher an der W-Seite fachgerecht zu zähmen, die hier anfangen, den Weg zu versperren, dafür sind Baumsägen, Ast- und Rosenscheren gefragt
• Das Insektenhotel braucht neue Füllung, Materialien bringe ich mit, was dann noch fehlt, kann in der Umgebung gesammelt werden
• Bevor der Teich ganz zuwächst, wollen wir das Schilf etwas zurückdrängen, dazu bringe ich eine Wathose mit, wer als Angler vielleicht so etwas hat, kann uns damit sehr unterstützen
• Falls jemand ein autogenes oder mit Lichtstrom funktionierendes Schweißgerät mit den richtigen Anoden mitbringt, wäre auch die Ergänzung der seit Langem demolierten Sonnenuhr denkbar
• Wer Erfahrungen und Mittel für das Entfernen von Permanentmarkern hat (WD40/Zahnpasta/Grafittientferner…), ist ebenfalls aufgerufen, diese mitzubringen, da unsere Informationstafeln neuerdings auch ziemlich häßlich als FCM-Werbeflächen verschandelt wurden, vielleicht läßt sich da was machen?
• Und natürlich sind wie immer viele Stellen wieder mit Reitgras befallen, dem wir wieder nach Kräften zu Leibe rücken wollen.

Auf Nachpflanzungen verzichten wir vorerst, bis geklärt ist, warum ein Großteil unserer Herbst- und Frühjahrspflanzungen verschwunden sind. Ich nehme an, dass es Probleme mit der fachgerechten Wasserversorgung in diesem trockenen Sommer gab. Das ist traurig, wir wollen uns aber nicht entmutigen lassen! Da bitte ich Jens um Klärung und Einflussnahme, bevor wir evtl. im Frühjahr wieder Nachpflanzungen organisieren.
Was übrigens in diesem Jahr richtig gut wirkt, sind die Anzuchtbeete mit ihren bunten Ansaaten!
Handschuhe und Werkzeug werden wieder in begrenztem Umfang da sein, wer selbst etwas mitbringt, unterstützt das Projekt sehr.

Getränke und einen Imbiss zum Mittag organisieren wir gerade, auch hier freuen wir uns um tatkräftige und nährende Unterstützung.
Auch das Ausdrucken und Aushängen des angehängten Plakates unterstützt uns.
Nun hoffe ich im Namen des Stadtfördervereins Wir für Gommern auf rege Teilnahme, gutes Wetter und gute Stimmung. Jede Hand ist willkommen, auch stundenweise! Wer die Initiative finanziell unterstützen möchte, wird gebeten, seine Spende unter Angabe seines Namens und der Adresse und dem Verwendungszweck „Heidegarten“ auf eines der Spendenkonten (siehe angehängtes Plakat untere Zeilen) zu überweisen, jeder Euro landet beim Heidegarten und eine steuerabzugsfähige Spendenquittung gibt es auch.


Teilen:
Seit 2013 hat die Einheitsgemeinde einen ehrenamtlichen Wegewart, welcher sich u.a. um den Ausbau und den Erhalt der umliegenden Radwege kümmert. Zusätzlich werden in Zusammenarbeit mit dem AK Tourismus verschiedene (Rad-)Wanderungen angeboten, die durch das Gommeraner Umland führen und den Teilnehmern die vielen schönen Orte unserer Heimat näherbringen sollen.

Hier die Terminübersicht für die in 2018 geplanten Touren:

...wird in Kürze ergänzt...

 

Den Flyer mit den 2017er Touren-Informationen finden Sie hier!

(Rad-) Wanderungen Gommern 2017
Wanderungen-2017 mit dem Wegewart Steffen Grafe
Wanderung_2017_2xA5.pdf
PDF-Dokument [117.9 KB]
Jeder Wanderer wandert auf eigene Gefahr - eine vorherige Anmeldung über die Stadtinformation (039200/78300) ist unbedingt erforderlich!
Hier finden Sie ein paar Impressionen von der ersten Aktion zur Neugestaltung der Radwegebeschilderung in der Einheitsgemeinde:
aktuelle Öffnungszeiten der Stadtinformation Gommern , Platz des Friedens 9, Tel: 039200/ 78 300:

Montag - Donnerstag: 09:00 – 16:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Hier finden Sie die Stadtinformation Gommern:
Ansprechpartner: Ralf Fröhlich; eMail: ak_tourismus@wirfuergommern.de

Hier finden Sie uns

Wir für Gommern - Stadtförderung e.V.
Platz des Friedens 9
39245 Gommern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 39200 78300+49 39200 78300

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Homepage-Sicherheit

Anrufen

E-Mail

Anfahrt